Wein und Kultur in der Pfalz: Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten in der Pfalz

Schon dem Bayernkönig Ludwig I. gefiel es in der Pfalz so gut, dass er sich dort mit der Villa Ludwigshöhe ein Lustschlösschen baute. Ebenso wie das Hambacher Schloss stellt die Villa Ludwigshöhe heute eines der Wahrzeichen Pfälzer Weinkultur dar: Malerisch liegen sie inmitten des Rebenmeers, diese steinernen Zeitzeugen deutscher Kultur und Geschichte. 

Viele Wege führen in der Pfalz zur Weinkultur: Die Deutsche Weinstraße ist Deutschlands älteste Ferienstraße und sicherlich auch eine der schönsten. Ob mit dem Auto oder dem Rad auf dem Radweg Deutsche Weinstraße, das Erlebnis einer malerischen Landschaft und jede Menge Genussmomente sind garantiert. Mit dem Pfälzer Weinsteig ist nun auch ein Premiumwanderweg hinzugekommen, der auf abwechslungsreichen 153 Kilometern mal durch den Wald, mal durch die sonnigen Weinberge führt. Burgruinen, Winzerdörfer und Weingüter liegen auf dem Weg.

Wer ein wenig städtisches Flair genießen möchte, dem sei Speyer empfohlen: Ein einmaliges Zeugnis romanischer Baukunst ist der Kaiserdom, der zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Seine Krypta ist Grablege von acht deutschen Kaisern und Königen. Die Pfälzer Kulturgeschichte wird im Historischen Museum der Pfalz anschaulich aufbereitet, ergänzt um spannende Sonderausstellungen. Nach dem Kulturprogramm ist Flanieren und Shoppen, Schauen und Genießen in einem der zahlreichen Cafés und Restaurants angesagt.

Informationen zur Pfalz

Pfalz.Touristik e.V./Pfalzwein e.V.
Martin-Luther-Str. 69
67433 Neustadt/Weinstraße

Tel. 06321/39160
info(at)pfalz.de
www.pfalz.de