Top-Restaurants an der Mosel

Spitzenköche an der Mosel

Vielfach ausgezeichnete Restaurants locken an den Ufern von Mosel, Saar und Ruwer und den umliegenden Höhen. Wer kulinarische Hochgenüsse sucht, wird in der Region Mosel-Saar also ganz sicher fündig!

Zu den Top Fünf der deutschen Restaurants gehört das Waldhotel und Restaurant Sonnora in Dreis bei Wittlich, gekrönt von drei Michelin-Sternen und 19,5 Punkten bei Gault Millau. Spitzenkoch Helmut Thieltges verarbeitet nur die besten Produkte und baut geradlinige, im Detail extrem ausgetüftelte Aromenwelten auf, die den Produktcharakter unterstreichen und dennoch mit Spannungsmomenten aufwarten.

Schlicht und einfach Becker's heißt Wolfgang Beckers Restaurant in Trier, das mit zwei Michelin-Sternen und 18 Gault-Millau-Punkten glänzt. Höchste Qualität und Kreativität der Küche finden in den außergewöhnlich gestalteten Räumen ihre Ergänzung.

In einem Seitental der Mosel, umgeben von den Wäldern des Hunsrücks, liegt Rüssel's Landhaus St. Urban, mit einem Michelin-Stern und 18 Gault-Millau-Punkten ausgezeichnet. Dort serviert Harald Rüssel eine innovative deutsche Küche, abgerundet von regionalen Produkten.

Nur einen Ort weiter, in Bescheid, liegt das Restaurant Zur Malerklause, das mit 16 Gault-Millau-Punkten und der kreativen Küche von Hans-Georg Lorscheider lockt.

Mit Blick auf die bekannte Weinlage "Trittenheimer Apotheke" genießt man im Wein- und Tafelhaus Oos in Trittenheim die Frischeküche von Alexander Oos, die mit einem Michelin-Stern und 16 Gault-Millau-Punkten ausgezeichnet ist.

Südlich von Trier liegt am Moselufer das frühklassizistische Schloss Monaise mit seinem gleichnamigen Restaurant, ausgezeichnet mit 16 Gault-Millau-Punkten. Schlichte Eleganz und moderne Kunst prägen die Räumlichkeiten und leichte, mediterrane Einflüsse die Speisekarte.

Nur wenige Kilometer von Trier entfernt liegt das Restaurant Landhaus Mühlenberg in Daufenbach an der malerischen Kyll, einem Nebenfluss der Mosel. Spannend ist nicht nur die Rollenverteilung, denn hier steht Frau Stoebe am Herd und ihr Mann pflegt im Service den direkten Kontakt zu den Gästen. Die kreative Frischküche mit französischen und mediterranen Einflüssen wird mit einem Michelin-Stern und 16 Gault-Millau-Punkten belohnt.

Ganz neu dabei unter den 1-Sterne-Restaurants der Mosel ist Schanz.Restaurant in Piesport mit dem jungen Kochtalent Thomas Schanz. Dort locken kulinarische Genüsse und ein modernes, vom Mosel-Schiefer dominiertes Ambiente zum Wohlfühlen.

Informationen zur Mosel

Mosellandtouristik GmbH
Kordelweg 1
54470 Bernkastel-Kues

Tel. 06531/97330
info(at)mosellandtouristik.de
www.mosellandtouristik.de


Video: Ausgezeichneter Küchenchef Helmut Thieltges


Unsere Kurzrezension: Genießen wie die Römer

Genießen wie die Römer – dieses ehrgeizige Buchprojekt über eine kulinarische Reise entlang der Straße der Römer haben Annette Köwerich und Hans-Georg Eiben in Angriff genommen – und das Ergebnis kann sich sehen (und schmecken) lassen! In einem Wettbewerb wurden die besten römischen Rezepte der Region gekürt und passend dazu von einer Fachjury besondere Weine ausgewählt. Ob Weißkäsenocken mit gehackten Feigen und gerösteten Nüssen auf Rotweinschaum oder Lammschulter mit Frischkäse und Honig im Würzbrot gebacken – beim Lesen läuft einem das Wasser im Mund zusammen! Durch dazu passende Infos und Ausflugstipps bekommt man zudem einen guten Eindruck vom damaligen Leben und richtig Lust auf eine Reise zur Straße der Römer.